Deutsches Schiffahrtsmuseum (DSM)
Fördervereine

xFörderverein Deutsches Schiffahrtsmuseum e.V.
xKuratorium zur Förderung des Deutschen Schiffahrtsmuseums e.V.
xTechnikmuseum U-Boot WILHELM BAUER e.V.


Förderverein Deutsches Schiffahrtsmuseum e.V.


Durch Anklicken der Grafik gelangen Sie auf die Internetseiten des Fördervereins Deutsches Schiffahrtsmuseum e.V.
Der Förderverein Deutsches Schiffahrtsmuseum e.V. ist mit weit über 3.000 Mitgliedern eine der größten Fördergesellschaften für eine kulturelle Einrichtung in Deutschland. Die Mitgliedschaft im Förderverein Deutsches Schiffahrtsmuseum e.V. berechtigt u.a. zu folgenden Vergünstigungen:
  • zum freien Eintritt in das Museum und die Sonderausstellungen;
  • zum Eintritt zu den Veranstaltungen des Museums, zu Vorträgen, Filmvorführungen, Wettbewerben etc.;
  • zur Teilnahme an den Vereinsaktivitäten, wie beispielsweise organisierten schiffahrtsgeschichtlichen Exkursionen;
  • zum kostenlosen Bezug der halbjährlich erscheinenden Zeitschrift DEUTSCHE SCHIFFAHRT, mit Informationen über die Tätigkeiten des  Museums, Ausstellungen und Forschungen;
  • zum Vorzugskauf (10% Ermäßigung) der wissenschaftlichen Schriftenreihen des Deutschen Schiffahrtsmuseums (Schriften des Deutschen Schiffahrtsmuseums, Deutsche Maritime Studien), von Bibliographien und Titeln aus der dokumentarischen Reihe bei Erwerb im Museumsshop oder Bestellung im Museum.
Kontakt:
Förderverein Deutsches Schiffahrtsmuseum e.V. 1. Vorsitzender: Dietrich Schütte
Hans-Scharoun-Platz 1 2. Vorsitzender: Dr. Manfred Ernst
27568 Bremerhaven Schatzmeister: Rainer Schmidt
Telefon: (0471) 4 82 07-0 Schriftführerin: Sabine Schulz
Telefax: (0471) 4 82 07-55 Redakteur Deutsche Schiffahrt: Klaus-Peter Kiedel
Internet: www.dsm.museum/fvdsm/index.html
E-Mail: fv@dsm.museum


Kuratorium zur Förderung des Deutschen Schiffahrtsmuseums e.V.

Schiffahrt, Schiffbau und Seefischerei prägen das Wesen des DSM.
Dieser maritime Dreiklang wird im Signet des Kuratoriums durch den Dreizack Poseidons symbolisiert.

 

Das Kuratorium war Anreger des Gedankens, ein Deutsches Schiffahrtsmuseum in Bremerhaven zu errichten und ist einer der vier Stifter des Museums. Es hat Sitz und Stimme im Verwaltungsrat des DSM. Das Kuratorium hat dem Museum viele Exponate im Wert von weit über einer Million Euro übereignet und etliche Exponate als Leihgaben zur Verfügung gestellt.

Das Kuratorium zur Förderung des Deutschen Schiffahrtsmuseums e.V.

  • unterstützt das DSM auf wissenschaftlichem, musealem und technischem Gebiet sowie bei der Beschaffung und dem Erwerb von Exponaten;
  • bietet seinen Mitgliedern und ihren Angehörigen freien Eintritt in das Museum und auf die Museumsschiffe (außer U-Boot WILHELM BAUER);
  • ermöglicht es seinen Mitgliedern zu besonderen Anlässen, exklusive Einblicke hinter die Kulissen des Nationalmuseums zu werfen;
  • unterrichtet seine Mitglieder durch die zweimal jährlich erscheinende Zeitschrift DEUTSCHE SCHIFFAHRT des Fördervereins Deutsches Schiffahrtsmuseum e.V. über die Aktivitäten des Museums sowie über Forschungen und Ausstellungen;
  • bietet seinen Mitgliedern 10% Ermäßigung beim Kauf der wissenschaftlichen Schriften des DSM im Museumsshop oder durch Bestellung im Museum.
  • Der Jahresbeitrag (Mindestbetrag) beträgt für Einzelmitglieder
    EUR   35,00
    und für Firmen (Unternehmen, Institutionen)
    EUR 110,00
     Für Beiträge und Spenden erhalten Sie eine Spendenbescheinigung.
     Eine Beitrittserklärung erhalten Sie bei der Geschäftsstelle des Kuratoriums, die unter der Kontaktanschrift zu erreichen ist oder hier online als PDF/online Formular
     Als Dankeschön für Ihren Beitritt erhalten Sie von uns einen Schiffsmodellbaubogen aus der Serie des DSM.

     
    Kontakt:
    Kuratorium zur Förderung des Deutschen Schiffahrtsmuseums e.V. 1. Vorsitzender:
    Hans-Scharoun-Platz 1 Dr. Manfred Ernst
    27568 Bremerhaven 2. Vorsitzender: 
    Telefon: (0471) 4 82 07-0 Dietrich Schütte
    Telefax: (0471) 4 82 07-55 Schatzmeister: 
    E-Mail: kura@dsm.museum Helmut Volk


    Technikmuseum U-Boot WILHELM BAUER e.V.

    Das 1983 gegründete und im Jahr 1984 eröffnete Technikmuseum U-Boot WILHELM BAUER e.V. ist einer der drei Fördervereine des Deutschen Schiffahrtsmuseums. Der Verein unterhält das im Museumshafen liegende U-Boot WILHELM BAUER, das im Sommer 2008 seinen viermillionsten Besucher begrüßen darf. Der Verein lebt von den Einnahmen aus Eintrittsgeldern für die Besichtigung des Bootes und aus Souvenirverkäufen an Bord. Die erzielten Überschüsse kommen dem DSM als Spenden zugute. Auf diese Weise konnte die Finanzierung vieler bedeutender Exponate des Nationalmuseums sichergestellt werden. Zur Mitgliedschaft im Technikmuseum U-Boot WILHELM BAUER e.V. berechtigt ausschließlich die persönliche Einladung durch den Vorstand.
    Kontakt:
    Technikmuseum U-Boot Wilhelm Bauer e.V. Vorstand:
    Hans-Scharoun-Platz 1 Elmar Fritzsche
    27568 Bremerhaven Prof. Dr. Lars U. Scholl
    Telefon: (0471) 4 82 07-0 Hans-Walter Keweloh
    Telefax: (0471) 4 82 07-55 Geschäftsführer: 
    E-Mail: wilke@dsm.museum Erich Wilke


    zurück