Hansekogge von 1380Deutsches Schiffahrtsmuseum


Seenotrettungskreuzer "Hans Lüken"





Technische Daten:
Hauptdaten:
Seenotkreuzer "Hans Lüken"
Tochterboot "Abelius"
Länge über alles:
  18,90 m
5,50 m
Länge in der KWL:
  17,50 m
 
Breite über alles:
    4,50 m
 
Breite auf Spant:
    4,30 m
 
Breite in der KWL:
    4,17 m
 
Tiefgang:
    1,65 m
0,50 m
Verdrängung, 100% Zuladung:
35,00 t
 
Geschwindigkeit:
   16,00 kn
 8,00 kn
Antriebsanlage:
1x MWM TBD 234 V12
1x Mercedes OM 615
 
Leistung: 610 KW / 2300 min
Leistung: 40 KW
 
Hilfsmotor: 1x OM 352, Leistung: 70 KW
 
Getriebe:
Renk SWV 22 SO
 
Festpropeller:
1x 835 mm Durchmesser
 
Hilfsaggregate:
1x Dieselgenerator 14 kVA, 1x Dieselgenerator 7,5 kVA
 
Zuladungen:    
Brennstoff ohne Reserve:
3.400 l
 
Schmier- und Hydrauliköl:
   300 l
 
Trinkwasser:
   970 l
 
Feuerlöschmittel:
     60 l
 
Navigations-, Kommunikations- und Peilanlagen:
Magnetkompaß mit Selbststeuereinrichtung
 
UKW-Seefunkanlagen
 
 
GW/KW-Anlage
 
 
Flugfunkanlage mit Homingmöglichkeit
 
 
Radaranlage
 
 
GMDSS Handsprechfunkgeräte
 
 
Echolot-Anlagen
 
GPS und FAX
Crew-Finder (DGzRS Mann-über-Bord-System)
UKW-Peilanlage
Rettungsdienstausrüstung:
Rettungs- und Bergungssysteme
Erste Hilfe Notfallkoffer
Notfall-Rucksack
O2-Reanimationsanlage Dräger "2001"
Bergungstragen
Leinenschußgerät PLT
Schleppleinengeschirr
Bergungs- und Lenzpumpen
Lecksegel
Kletternetz, Sprungnetzanlage
2 Atemschutzgeräte mit Reserveflaschen
Feuerlöscheinrichtungen:
1x Feuerlöschpumpe 16 m³/h
verschiedene Schlauchlängen und Stahlrohre, internationaler Anschluß
Schaummittel mit entsprechendem Schaumrohr
Hitzeschutzanzüge
Besatzung (aktiver Dienst):
3 Mann (Festangestellte/Freiwillige)
Baujahr:
1969